Suchbereich

Navigation




Stellenangebote für Lehrkräfte

Schule / Institution
Auswahl Region

Berner Jura

Schulort Stellenbezeichnung
Referenz-Nr.
Stellenantritt Anmeldefrist
Kontakt
Bemerkungen
Bienne  enseignant d'école secondaire 49620F   22.8.2016  Bewerbungsfrist: 26.08.2016 Collège de la Suze
Direction
uniquement par mail : direction@lasuze.ch
renseignements : 079 300 42 47
Homepage: www.lasuze.ch 
brevet secondaire 10-18 leçons poste littéraire avec français, allemand et anglais et év. géographie Type d'engagement: remplacement à durée déterminée jusqu'au 31.01.2016
remplacement avec nombre d'heures pouvant diminuer progressivement
 
Bienne  Enseignant(e) primaire 49559F   septembre 2016  Bewerbungsfrist: 29.08.2016 Entité Poste
J.-Cl. Wyssbrod
Directeur
Rue de la Poste 25
2504 Bienne
032 326 79 03
dir.poste@gmail.com
Homepage:  
Brevet d'enseignant ou équivalent 24 leçons 7H Type d'engagement: remplacement à durée déterminée jusqu'au 31.07.2017
Remplacement longue durée avec possible maîtrise de classe.
Candidatures exclusivement par mail :
dir.poste@gmail.com
 
La Neuveville  Enseignant spécialisé 49595F   01.02.2017  Bewerbungsfrist: 01.09.2016 Monsieur
Christophe Gutzwiller, Directeur
Collège du District
Les Prés Guëtins 17
2520 La Neuveville
Homepage:  
Diplômes pour l'enseignement spécialisé 17 leçons 17 leçons d'enseignement spécialisé Type d'engagement: remplacement à durée déterminée jusqu'au 31.07.2017
 
div., Berner Jura/Seeland  AUDIOPÄDAGOGIN / AUDIOPÄDAGOGE 80%-100% 49393D   sofort oder nach Vereinbarung  Bewerbungsfrist: 02.09.2016 Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Eva Graf, Bereichsleiterin APD
T 031 868 90 50 Büro, Mail eva.graf@gef.be.ch

Einen Einblick in unsere Arbeit finden Sie auf der Homepage des HSM, Rubrik APD/Hinweise „Ein Tag unterwegs mit einer Audiopädagogin“ sowie unter www.audiopädagogik-bern.ch; auch Kurzfilme

Bewerbungen bitte an:
Pädagogisches Zentrum
für Hören und Sprache HSM
Christian Trepp, Gesamtleiter
"APD-Stelle"
Postfach 404
3053 Münchenbuchsee
Homepage: www.gef.be.ch/hsm und www.audiopädagogk-bern.ch 
Lehrperson: (KG und / oder Volksschule) mit Zusatzausbildung in Heilpädagogik. Erwünscht: Ausbildung in Hörgeschädigtenpädagogik, oder Bereitschaft sich audiopädagogisch weiterzubilden.
Interesse und Freude an der individuellen pädagogischen Förderung hörbeeinträchtigter Kinder/Jugendlicher im Früh- und integrativen Bereich und an der Beratung von Erwachsenen im Umfeld der Kinder.
Autofahrer/in verschiedene Arbeitsorte, Tendenz Seeland / Berner Jura (unsere Arbeitsgebiete sind BE, FR, VS, wobei alle Mitarbeitenden regionale Schwerpunkte zugeteilt haben).
Flair für technische Geräte (Hörgeräte, Cochlea-Implantate).
80-100% Audiopädagogische Förderung und Betreuung hörbeeinträchtigter Kinder und Jugendlicher ambulant an ihrem Wohn- und/oder Schulort vom 1. bis zum 20. Lebensjahr
- im Vorschulalter: Frühe Förderung
- im Schulalter: Sprachaufbau, Sprachausbau, Hörerziehung, Artikulation und vor allem Kommunikation
- Elternarbeit: Begleitung und Unterstützung der Eltern
- Schularbeit: Hörbehinderungsspezifische Unterstützung sowie Beratung von Lehr- und Therapiepersonen und Schulbehörden
Spannendes Arbeitsfeld in der interdisziplinären Zusammenarbeit in den Bereichen Hörgeschädigtenpädagogik, Medizin, Psychologie und Technik.
Hohe Eigenverantwortung und selbständiges Gestalten des vielseitigen, sich verändernden und herausfordernden Arbeitsfelds.
Möglichkeit sich in persönlichen Interessensgebieten zu spezialisieren.
Einbettung in ein engagiertes Team und Teilnahme an unseren Sitzungen.
Vielseitige Unterstützung und kontinuierliche Einführung, spezifische Weiterbildung und Supervision.
Anstellung, Besoldung nach Richtlinien Kanton Bern (das HSM ist eine kantonalbernische Einrichtung)
 
divers, jura bernois/Seeland  AUDIO-PÉDAGOGUE 80%-100% 49394F   au plus vite, à convenir  Bewerbungsfrist: 02.09.2016 Pour plus d'informations, veuillez contacter

Eva Graf, Bereichsleiterin APD
T 031 868 90 50 bureau, E-Mail eva.graf@gef.be.ch

Vous trouverez un aperçu de notre travail sur le site Internet HSM, Rubrique APD/Hinweise „Ein Tag unterwegs mit einer Audiopädagogin“ ainsi que sur le site www.audiopädagogik-bern.ch, dont notamment des courts-métrages

Veuillez envoyer votre dossier à l'adresse suivante:
Pädagogisches Zentrum
für Hören und Sprache HSM
Christian Trepp, Gesamtleiter
"APD-Stelle"
Postfach 404
3053 Münchenbuchsee
Homepage: www.gef.be.ch/hsm et www.audiopädagogk-bern.ch 
Enseignant/enseignante: (jardin d'enfant et/ou école obligatoire) au profit d'une formation supplémentaire en enseignement spécialisé. Une formation dans le domaine de la pédagogie auprès de personnes atteintes d'une déficience auditive ou la volonté de se former dans le domaine audio-pédagogique est souhaitable.
Intérêt pour les domaines du soutien pédagogique individuel d'enfants et d'adolescents atteints d'une déficience auditive, de l'intégration scolaire et préscolaire et du conseil auprès de l'entourage des enfants.
Conductrice/conducteur, lieux de travail divers, région du Seeland / jura bernois (nous intervenons dans les cantons BE, FR, VS, chaque collaboratrice et collaborateur est cependant affecté(e) à une région spécifique).
Aisance dans le maniement d'appareils techniques (appareils auditifs, implants cochléaires).
80-100% Soutien et prise en charge pédagogique d'enfants et d'adolescents âgés de 1 à 20 ans, atteints d'une déficience auditive. Activité au lieu de résidence et/ou de prise en charge scolaire
- En âge préscolaire: prise en charge précoce
- En âge scolaire: amélioration et développement du langage, capacité d'écoute, d'articulation et de communication
- Travail auprès des parents: accompagnement et soutien des parents
- Travail scolaire: soutien et conseil du corps enseignants, des thérapeutes et des autorités scolaires dans le domaine de la déficience auditive
Une activité dans un domaine passionnant et interdisciplinaire mêlant les domaines de la pédagogie, de la médecine, de la psychologie et de la technique.
Un haut degré de responsabilité et d'autonomie dans un domaine de travail aux multiples facettes, en constante évolution et offrant de nombreux défis.
La possibilité de se spécialiser dans certains domaines en fonction de préférences personnels.
Intégration au sein d'une équipe investie et participation aux séances communes.
Vaste soutien et prise en charge continue, possibilité de formation et de supervision spécifiques.
Conditions d'engagement et de rémunération conformément aux directives du Canton de Berne (le centre pédagogique de logopédie et d'entraînement auditif de Münchenbuchsee est une institution cantonale bernoise).
 

Mittelland

Schulort Stellenbezeichnung
Referenz-Nr.
Stellenantritt Anmeldefrist
Kontakt
Bemerkungen
3510 Häutligen  Heilpädagogische Lehrkraft 20% 49290D   per sofort oder nach Vereinbarung  Bewerbungsfrist: 31.08.2016 Stiftung YOU COUNT
Personaladministration
Bahnhofstrasse 179A
3762 Erlenbach i.S.
033 783 80 00
Homepage: www.youcount.ch 
- Abschluss als Lehrperson in schulischer Heilpädagogik
- Freude und Erfahrung an der Arbeit mit Jugendlichen im sonderpädagogischen Rahmen
- ausgeglichene, belastbare und teamfähige Persönlichkeit;
- Identifikation mit den Werten und der Arbeitsweise der Stiftung
20% Individuelle Förderung
Unterricht
Beratung des Wohngruppenteams
Zusammenarbeit mit dem pädagogischen Team
Teilnahme an Fördergesprächen


Anstellungsart: unbefristet
- Motiviertes und innovatives Team
- Zeitgemässe Anstellungsbedingungen
- Systemische Ausrichtung der Arbeit
- Erprobte interdisziplinäre Zusammenarbeit
- regelmässige Intervision und Supervision
- Kombination mit anderer ausgeschriebener Stelle möglich (Heilpädagogische Lehrkraft 20-30% Stiftung YOU COUNT)


 
Belp  Haupverantwortliche/r ICT Schulen Belp 49491D   01.08.2017  Bewerbungsfrist: 19.09.2016 Bewerbungen gehen an:
Abteilung Bildung, Güterstrasse 13, Postfach 64, 3123 Belp.
Bitte keine elektronischen Bewerbungen!
Auskünfte erteilt: Daniel Finger, Schulleiter Sek I, 031 819 42 60.
Vorstellungsgespräche finden statt: nach Vereinbarung
Homepage: www.schulenbelp.ch 
Lehrdiplom für die Sekundarstufe I, evtl. Ausbildung im Bereich ICT (z.B. CAS ICT in der Schule), Erfahrung als ICT-Betreuer/in in der Schule 100% Hauptverantwortung ICT Schulen Belp:
- enge Zusammenarbeit mit der Abteilungsleitung Bildung und den 4 Standortschulleitungen
- Beratung und Unterstützung der Abteilungsleitung Bildung (Umsetzung der Strategie, Gerätebeschaffung etc.)
- konzeptionelle Arbeit
- Betreuung der ICT-Infrastruktur auf der Sekundarstufe I und Primarstufe Belp (gem. Vorgaben des Kantons)
- Organisation von Weiterbildungen

Anstellungsart: unbefristet
ICT: Beschäftigungsgrad von 50 - 70%, ergänzend dazu ein Unterrichtspensum auf der Sekundarstufe I (im Bereich phil I oder phil II oder tech. Gestalten - insgesamt max. 14 Lektionen).
 
Bern  Lehrperson Kindergarten 49641D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 31.08.2016 Schulstandort Spitalacker/Breitenrain
Rita Holzer
Gotthelfstrasse 40, 3013 Bern
rita.holzer@bern.ch / 031 321 24 02 / 079 606 96 90
Homepage: www.breitenrain-lorraine.ch 
Patent / Diplom für Kindergartenlehrkräfte 8,67 Lektionen Unterricht Kindergarten (4.6 Lektionen KG-Unterricht, 2 Lektionen DaZ, 2 Lektionen Team Teaching

Vorstellungsgespräch:
Dienstagnachmittag 06.09.2016 und Mittwochnachmittag, 07.09.2016
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 07.07.2017
Vorstellungsgespräch:
Dienstagnachmittag 06.09.2016 und Mittwochnachmittag, 07.09.2016
 
Bern  Heilpädagogin / Heilpädagoge 49642D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 31.08.2016 Schulstandort Spitalacker / Breitenrain
Rita Holzer
Gotthelfstrasse 40, 3013 Bern
rita.holzer@bern.ch / 031 321 24 02 / 079 606 96 90
Homepage: www.breitenrain-lorraine.ch 
Diplom Heilpädagogik 4 Lektionen 4 Lektionen, integrierte Begleitung eines Schülers in einer 1-2 Klasse

Vorstellungsgespräch: Mittwochnachmittag, 07.09.2016 und Freitagnachmittag, 09.09.2016
Anstellungsart: befristet bis 07.07.2017
Weiterführung des Projekts im Schuljahr 2017/18 möglich.
 
Bern  Lehrkraft für die Primarstufe 49639D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 16.09.2016 Schulleitung Manuel
E. Mühlheim
Elfenauweg 10
3006 Bern
Homepage: http://www.kirchenfeld-schosshalde.ch 
Patent für die Primarstufe 10,5 Lekt. 10 Lektionen an 2. Primarklasse und 1/2 Lektion Klassenlehrerentlastung
Montag: NMM - Math - Deut. - BG // TTG - TTG
Dienstag: Math - Deut. - NMM - Musik
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 31.07.2017
Bewerbungen können auch elektronisch an ernst.muehlheim@bern.ch übermittelt werden.
Ev. Verlängerung bis Herbstferien oder Winterferien 2017
 
Bern  Primarlehrperson 49640D   01.02.2017  Bewerbungsfrist: 17.09.2016 Schulstandort Lorraine/Wylergut
Jürg Lädrach, Schulleiter,
Studerstrasse 56, 3004 Bern
078 819 65 81
Homepage: www.breitenrain-lorraine.ch 
Patent als Primarlehrperson oder entsprechende Lehrbefähigung; Interesse an und ev. Erfahrung mit altersdurchmischtem Lernen 14-18 Lektionen 14-18 Lektionen an 1.-3. Mischklasse: Mathe, NMM, Musik (inkl. MGS), Sport, Gestalten, Anstellungsart: unbefristet
Viele Möglichkeiten zur Zusammenarbeit, Teamteaching, verschiedene Gruppenaufteilungen möglich.
Vorstellungsgespräche in Woche 38
 
Bern  HeilpädagogIn integrative Förderung Kindergarten 49567D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 26.08.2016 Schule Bethlehemacker
Sebastian Teuscher
Kornweg 109
3027 Bern
S: 031 321 54 01 / p: 031 543 04 43 / m: 079 794 45 71
Homepage: www.schulkreis-bethlehem.ch 
Anerkannter Abschluss in schulischer Heilpädagogik oder klinischer Heilpädagogik (mit Lehrpatent für die Volksschule) oder Psychologie (mit Lehrpatent für die Volksschule) erwünscht. 13 Lektionen Integrative Förderung in drei Kindergartenklassen. Begleitung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Förderbedürfnissen (einzeln, in Gruppen, systemisch ganze Klassen), Beratung von Lehrpersonen und Erziehungsberechtigten. Enge Zusammenarbeit mit den Regellehrpersonen und der Schulsozialarbeit. Anstellungsart: befristet bis 31.07.2017
Gute Zusammenarbeit in einem engagierten Team.
 
Bern  Lehrperson für Time-out-klasse 49561D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 26.08.2016 Schule Bethlehemacker
Daniel Kohli-Omlin
Kornweg 109
3027 Bern
S: 031 321 54 02 / p: 031 302 73 33 / m: 076 349 73 33
Homepage: www.schulkreis-bethlehem.ch 
Erfahrene Lehrperson mit breitem fachlichem und menschlichem Hintergrund, die auf Kinder eingehen kann, die Probleme haben und machen; flexibel und unkompliziert.
Abschluss in schulischer oder klinischer Heilpädagogik (mit Lehrpatent für die Volksschule) oder Psychologie (mit Lehrpatent für die Volksschule) hilfreich.
10 Lektionen Betreuung in Stellenteilung der "Extra-klasse", einem speziellen, niederschwelligen und flexiblen Angebot parallel zum Regelklassenunt. für alle S, welchen im Rahmen der Regelklasse vorübergehend nicht die gewünschte Aufmerksamkeit entgegengebracht werden kann (besondere Förderung, Unterstützung in einzelnen Fächern, Time-out, Verhaltensauffälligkeiten, S. die nicht Sport betreiben können etc.). 1. - 9. Kl. möglich, Präsenzzeiten: Di 10-12, Do & Fr 8-12 Anstellungsart: unbefristet
Sehr erfahrene und engagierte Teampartnerin. Stelle kombinierbar mit IF an 5./6. Mischklasse (4 Lekt.).
Mit heilpäd. Abschluss entsprechende Entlohnung (gem. kantonalen Bestimmungen).
 
Bern  HeilpädagogIn integrative Förderung 5./6. Kl. 49562D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 26.08.2016 Schule Bethlehemacker
Daniel Kohli-Omlin
Kornweg 109
3027 Bern
S: 031 321 54 02 / p: 031 302 73 33 / m: 076 349 73 33
Homepage: www.schulkreis-bethlehem.ch 
Erfahrene Lehrperson.
Anerkannter Abschluss in schulischer Heilpädagogik oder klinischer Heilpädagogik (mit Lehrpatent für die Volksschule) oder Psychologie (mit Lehrpatent für die Volksschule) erwünscht.
4 Lektionen Integrative Förderung in einer 5./6. Mischklasse. Begleitung und Unterstützung von Schülerinnen und Schülern mit besonderen Förderbedürfnissen (einzeln, in Gruppen, systemisch ganze Klassen), schwerpunktmässig unterrichts- und nicht nur kindbezogen; Beratung von Lehrpersonen und Erziehungsberechtigten. Enge Zusammenarbeit mit den Regellehrpersonen und der Schulsozialarbeit. Anstellungsart: befristet bis 31.07.2017
Gute Zusammenarbeit in einem engagierten Team. Evtl. kombinierbar mit 10 Lektionen an Stelle für Time-out-Klasse. Stellenantritt allenfalls schon früher. Evtl. ausbau- und verlängerbar.
 
Bern  Lehrperson 5./6. Mehrjahrgangsklasse 49655D   01.02.2017  Bewerbungsfrist: 22.09.2016 Schule Sulgenbach
Franziska Fiechter ! Annekäthi Flückiger
Eigerstrasse 38
3007 Bern
031 321 28 18
078 896 17 71
franziska.fiechter@bern.ch
annekaethi.flueckiger@bern.ch
Homepage: www.mawe-bern.ch 
abgeschlossene Berufausbildung
Teamfähigkeit


17 Unterricht an an einer 5./6. Mehrjahrgangsklasse
Fächer: ttG (6L), Math (5L), NMM (2L), Musik (4L)
Arbeitstage: Mo Vormittag, Mi Vormitttag, Do ganzer Tag, Fr Vormittag
Anstellungsart: unbefristet
Weiterführung der Anstellung möglich
Angenehmes Kollegium
Gute Lage in Bern (ganz nah am Marzilibad) im Grünen

Bewerbungen werden laufend nach Eingang bearbeitet.
 
Bern  Primarlehrperson Teilpensum 49472D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 30.08.2016 Schule Breitfeld/Wankdorf
Pia Käser, Schulleitung
Morgartenstrasse 2
3014 Bern
+41 31 321 25 25
pia.kaeser@bern.ch
Homepage: www.breitenrain-lorraine.ch 
Patent für Primarstufe oder Bachelor of Arts in Pre-Primary and Primary education;
Erfahrungen und/oder positive Einstellung zum altersdurchmischten Lernen
Engagement bei: Elternarbeit, Umgang mit Vielsprachigkeit und verschiedenen Kulturen,
angepasste ICT-Kenntnisse
14 L Altersdurchmischter Unterricht an einer Mehrjahrgangsklasse 3/4 im Schulhaus Breitfeld
Fächer:
3L NMM, 5L Math, 1L Musik, 3 L Französisch (Passepartout), zusätzlich 2L "Gestalten 1-4"(Angebot der Schule, Freitag Nachmittag), total 14 L
Enge Zusammenarbeit mit Klassen- und Speziallehrpersonen, Fachstellen, ...
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 25.02.2017
Unterrichtshalbtage sind:
Montag Morgen (4L), Dienstag Morgen (4L) & Nachmittag (2L), Donnerstag Morgen (2L), Freitag Nachmittag (2L)
Je nach Heilungsverlauf dauert die Stellvertretung noch länger. (Vorgesehen sind 4-5 Monate 100%)
 
Bern  Lehrperson für Sek.stufe 1 49498D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 30.08.2016 Schule Breitfeld/Wankdorf
Pia Käser, Schulleitung
Morgartenstrasse 2
3014 Bern
+41 31 321 25 25
pia.kaeser@bern.ch
Homepage: www.breitenrain-lorraine.ch 
Patent für Stufe Sek1 (mit Zusatzausbildung zu Passepartout)
Einsatz als Stellvertretung
9 L Lehrperson für Französisch (Passepartour) und bildnerisches Gestalten im Schulhaus Wankdorf
Fächer:
3L Französisch (Passepartout) & 1L Lernförderung: 8. Klasse Sek
2L Französisch (Bonne Ch.) & 1L Lernförderung: 9. Klasse Real
2L bildnerisches Gestalten
total 9 L
Enge Zusammenarbeit mit Klassen- und Speziallehrpersonen, Fachstellen, ...
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 28.10.2016
Unterrichtshalbtage sind:
Montag Morgen & Nachmittag,
Dienstag Morgen & Nachmittag
 
Dentenberg bei Worb  schul. Heilpädagogin/Heilpädagoge 49466D   1. Oktober 2016 oder nach Vereinbarung  Bewerbungsfrist: 26.08.2016 Auskünfte/Bewerbung an:
Schulleitung
Gabriela Krebs
Wohnschule Dentenberg, 3076 Worb
031 832 17 00 (privat)
Homepage: www.wohnschule-dentenberg.ch 
Diplom in schulischer Heilpädagogik oder die Bereitschaft, bis spätestens Herbst 2018 mit dem Studium zu beginnen.
Erfahrung im Unterricht mit Jugendlichen mit Lern- und Verhaltensbeeinträchtigungen erforderlich.
15 L Interne KbF, ca. 8 normalbegabte SuS mit speziellem Förderbedarf in den Bereichen Verhalten/Lernen: Lehrperson für die Oberstufe gesucht für 15 L, (Fächer nach Absprache mit Stellenpartnerin, aber sicher inkl. 3 L techn./text. Gestalten).
nähere Infos unter: www.wohnschule-dentenberg.ch
Anstellungsart: unbefristet
Anstellung so bald wie möglich, spätestens per 1. Februar 2017
 
Erlenbach i.S.  Heilpädagogische Lehrkraft 20-30% 49291D   per sofort oder nach Vereinbarung  Bewerbungsfrist: 31.08.2016 Stiftung YOU COUNT
Personaladministration
Bahnhofstrasse 179A
3762 Erlenbach i.S.
033 783 80 00
Homepage: www.youcount.ch 
- Abschluss als Lehrperson in schulischer Heilpädagogik
- Freude und Erfahrung an der Arbeit mit Jugendlichen im sonderpädagogischen Rahmen
- Ausgeglichene, belastbare und teamfähige Persönlichkeit
- Identifikation mit den Werten und der Arbeitsweise der Stiftung
- Bereitschaft sich mit den verschiedenen Teamkulturen auseinander zu setzen
20-30% Organisation und Durchführung von stiftungsinternen Weiterbildungen
Beratung der verschiedenen Internatsteams
Organisation und Durchführung von Intervisionen


Anstellungsart: unbefristet
- zeitgemässe Anstellungsbedingungen
- erprobte interdisziplinäre Zusammenarbeit vor Ort durch das Team
- regelmässige Intervisionen und Supervisionen
- ein engagiertes und innovatives Umfeld
- Begleitung durch die Schulleitung


 
Gasel bei Köniz  Lehrperson(en) Regionaler Integrationskurs PLUS 49611D   12.09.2016  Bewerbungsfrist: 26.08.2016 Bewerbungen

per E-Mail (max. 3 Anhänge und pdf) an matthias.borner@koeniz.ch. ZIP wird nicht angenommen.

oder per Post an:

Matthias Borner
Leiter Koordinationsstelle für besondere Förderung
Schwarzenburgstrasse 321
3098 Köniz
031 978 20 46, 079 959 13 09
Homepage:  
Lehrdiplom für die Volksschule oder gleichwertige pädagogische Ausbildung.
Unterrichtserfahrung in DaZ und auf der Sekundarstufe I erwünscht.
Bereitschaft, sich mit der besonderen Situation der Jugendlichen auseinanderzusetzen sowie zu individualisierender Arbeit mit einer leistungsheterogenen, interkulturellen Schülerschaft.
Bereitschaft, eng mit Lehrpersonen und Schulleitungen der Volksschule sowie der Brückenangebote (BPI) zusammen zu arbeiten.
Die Stelle erfordert hohes Engagement und Verantwortungsbewusstsein.
28 Der Regionale Intensivkurs PLUS (RIK+) ist ein neues Angebot der Volksschule für neu eingereiste Jugendliche im Alter Sekundarstufe I ohne oder mit nur geringfügigen Kenntnissen der Unterrichtssprache. Trägerin des RIK+ ist die Gemeinde Köniz.

Sie unterrichten Jugendliche insbesondere in DaZ, Mathematik, Alltagsorientierung und Lernstrategien zur Vorbereitung auf den Volksschulbesuch (Sek I) bzw. auf den Eintritt in das Berufsvorbereitende Schuljahr (BPI).
Sie führen Aufnahme- und Standortgespräche mit den Jugendlichen und deren Eltern oder Betreuungspersonen.
Sie vermitteln Kontakte zur Arbeits- und Berufswelt (Schnuppertage, Wochenplatz, usw.)

Anstellungsart: unbefristet
Unbefristete Anstellung nach LAG, LAV.
Spannende Tätigkeit beim Aufbau und bei der Weiterentwicklung eines neuen Volksschulangebots mit viel Gestaltungsfreiraum.
Zusammenarbeit mit bereits bestehendem Team.
28 Lektionen teilen sich auf in 24 Lektionen Unterricht, 2 mal 0,5 L. für die Mittagbetreuung vor Ort, 3 Lektionen für die weiteren Aufgaben.
Stellenantritt frühestens 12. September oder nach den Herbstferien am 17. Oktober 2016.
Unterrichtszeiten Mo. + Fr. 8.30 - 14.30, Di. - Do. 8.30 - 12.00.
Das Pensum kann auf zwei Lehrpersonen aufgeteilt werden. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, welches Ihr minimales, bzw. maximales Pensum sein kann
 
Herrenschwanden  Betreuungsperson in der Tagesschule 49618D   01. September 2016 oder nach Vereinbarung  Bewerbungsfrist: 02.09.2016 Schule Kirchlindach und Herrenschwanden
Gabrielle Wirth
Schulleitung
Halegasse 9
3037 Herrenschwanden
gabrielle.wirth@kirchlindach.ch
Auskunft unter 078 635 19 44
Homepage:  
Sie haben ein grosses Herz für Kinder von 4 bis 12 Jahren. Ihr Wohlergehen ist Ihnen wichtig. Sie sind kreativ und freuen sich darauf, die Freizeit der Kinder mit Ihren Angeboten zu bereichern. Sie haben Erfahrung in der Betreuung von heterogenen Kindergruppen. Eine pädagogische Ausbildung ist nicht zwingend.
Sie sind bereit, Stellvertretungen im Team zu übernehmen.
Die offene Zusammenarbeit im Team, mit den Eltern und den Lehrpersonen ist für Sie eine Selbstverständlichkeit.
Sie verstehen sich als Teil der Schule.
2 bis 3,25 Stunden Sie betreuen fröhliche und unternehmungslustige Kinder zwischen 4 und 12 Jahren am frühen Donnerstagmorgen und während dem Donnerstagmittag.
Sie sind eine Ansprechperson für die Eltern zur Betreuung in der Tagesschule und arbeiten eng mit den Lehrpersonen zusammen.
Anstellungsart: befristet bis 31.07.2017
aufgeschlossenes, hilfsbereites Tagesschulteam,
gute Unterstützung durch die Tagesschulleitung,
ländliche und doch stadtnahe Umgebung,
mit ÖV sehr gut erreichbar
das Arbeitspensum und die Arbeitszeiten werden für jedes Schuljahr (39 Wochen) neu festgelegt, kleine Abweichungen sind möglich.

Die Vorstellungsgespräche finden nach Absprache statt.
 
Jegenstorf  schulische Heilpädagogin,schulischer Heilpädagoge 49631D   10.10.2016  Bewerbungsfrist: 02.09.2016 Regula Hünerwadel, Sägetschulhaus, Iffwilstrasse 10, 3303 Jegenstorf (Schulleitung für Spezialunterricht Jegenstorf und Umgebung)
Tel. privat: 079/4511961
Tel. Schule: 031/7631122
Homepage:  
Ausbildung als Heilpädagogin/Heilpädagogen (oder Ausbildung begonnen), Primarlehrperson 12 Lektionen Lehrperson für integrative Förderung an der Schule Zuzwil (KG, Unter-und Mittelstufe), Teamteaching, integrativer Unterricht in der Klasse, oder seperativer Unterricht in Kleingruppen Anstellungsart: unbefristet
Arbeitsort: Zuzwil
Unterrichtstage: frei wählbar

 
Kirchdorf  Primarlehrkraft 49587D   27.02.2017  Bewerbungsfrist: 02.09.2016 Silvia Scheidegger-Rizzi, SL
Zelg 1
3116 Kirchdorf BE
079 380 86 21
Homepage: www. schule-region-gerzensee.ch 
Ausbildung für Primarstufe 15 - 18 L 1./2. Schuljahr, 15-19 Lektionen, inkl. Klassenlehrerfunktion und inkl. Frühfranzösisch 3. Schuljahr Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 07.07.2017
Stellvertretung während Bildungsurlaub der Stelleninhaberin. Anstellungsgespräche am 07.09.2016 ab 16 Uhr.
 
Moosseedorf  Fachlehrperson TTG Textil 49509D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 31.08.2016 Auskünfte erteilt Christoph A. Schiltknecht, Schulleiter (079 682 60 20).

Bewerbungsunterlagen bitte an:
Bewerbung TTG Textil
Schulsekretariat
Schulhaus Staffel 2
Schulhausstrasse 23
3302 Moosseedorf
schulsekretariat@moosseedorf.ch
Homepage: www.schule-moosseedorf.ch 
-Diplom für das Fach TTG-Textil
-Bereitschaft, sich für im Team und für die Schule zu engagieren
19 Lektionen Stellvertretung vom 17.10. - 2.12.2016

-Unterricht 17 Lektionen TTG-Textil an der 5., 6., 7., 8. und 9. Klasse sowie 2 Lektionen Angebot der Schule "Kreativ-Atelier"
-Stundenplan: Mo 13:30 - 16:10 / Di 08:20 - 17:00 / Do 08:20 - 16:10 / Fr 09:10 - 11:55

Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 02.12.2016
Wir sind ein engagiertes und hilfsbereites Team. Unsere Schülerinnen und Schüler sind motiviert und herzlich. Die Schule Moosseedorf bietet eine sehr gute Infrastruktur und ein gut vernetztes Bildungsangebot (Spielgruppe, KiTa, Tagesschule, Schulsozialarbeit). Moosseedorf ist mit den ÖV gut erreichbar.
 
Ostermundigen  Primarlehrperson 49630D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 06.09.2016 Schule Bernstrasse
z.H. Schulleitung Ursula Blaser
Bernstrasse 60
3072 Ostermundigen
031 9301630
schulleitung@schule-bernstrasse.ch
Homepage: www.schule-bernstrasse.ch 
Lehrbefähigung Primarstufe 25 Lektionen 8 Lekt. TG, 3 Lekt. BG, NMM, Deutsch, Musik plus 7 Lekt. DaZ
Die Lektionen finden an einer 2. und an einer 3. Klasse statt.
Das Pensum kann aufgeteilt werden. Mo - Mi und/ oder Mi - Fr
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 31.01.2017
engagiertes und hilfsbereites Team
gute Erreichbarkeit
optimaler Stundenplan
 
Rüeggisberg  Lehrperson integrative Förderung 49647D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 07.09.2016 Schulleitung IBEM Region Gürbetal-Längenberg
Regina Bovisi
Lindengässli 24
3132 Riggisberg
Auskünfte: Regina Bovisi
sl@ibem-gl.ch
078 611 28 58
Homepage: www.ibem-gl.ch 
Heilpädagogische Ausbildung 11-17 Integrative Förderung KG bis 6.Klasse. Arbeit mit Kleingruppen, einzelnen Kindern oder Teamteaching. Begleitung, Zusammenarbeit und Beratung der Lehrpersonen. Kurzinterventionen, fachspezifische Beurteilungen. Arbeitstage nach Absprache, 2 Schulhäuser (Auto erforderlich) Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 31.03.2017
11 IF Lektionen. Übernahme von zusätzlich 6 InSo-Lektionen an der 5. Klasse möglich
 
Rümligen  Teilpensenlehrperson 4.-6. Klasse 49603D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 31.08.2016 R. Fischer
Schulleitung
Schindelackerstrasse 12
3128 Rümligen
Auskunft: R. Fischer, 078 80 50 360, Mail.rosmarie@gmail.com
Homepage: schule.ruemligen-kirchenthurnen 
Lehrbefähigung Primarstufe
Erfahrung mit altersdurchmischtem Lernen
10 Lektionen Stellvertretung (Mutterschaftsurlaub)
Fächer: 1L Teamteaching Math, 4L Math., 3Lekt. Sport, 1Lekt. NMM, Tastaturschreiben
Arbeitstage Donnerstag und Freitag
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 08.04.2017
Unterstützung durch engagiertes Team und Schulleitung
 
Schule Niederscherli  Schul. Heilpädagogin/Schul. Heilpädagoge, 8 L. IF 49571D   nach Vereinbarung  Bewerbungsfrist: 05.09.2016 Bewerbungen werden laufend bearbeitet.

Elektronische Bewerbungen als pdf (max. 3 Anhänge) an matthias.borner@koeniz.ch

oder an

Matthias Borner
Leiter Koordinationsstelle für besondere Förderung
Schwarzenburgstrasse 321
3098 Köniz
031 978 20 46, 079 959 13 09
Homepage: www.schuleniederscherli.ch 
Sie haben ein Diplom in Schulischer Heilpädagogik oder sind im Begriff dieses zu erwerben.
Sie haben ein Flair für Jugendliche mit Lern- und Verhaltensschwierigkeiten, bringen eine klare pädagogische Haltung mit und wissen diese im Alltag einzubringen und umzusetzen.
8 Lektionen Wir suchen eine Schulische Heilpädagogin/einen Schulischen Heilpädagogen für die integrative Förderung.
8 Lektionen an den 5. bis 9. Klassen.
- Unterstützung von Kindern und Jugendliche mit isolierten Lernstörungen, Lernbehinderungen und Verhaltensauffälligkeiten
- Pädagogische, methodische und didaktische Beratung für Regellehrpersonen
- Triagefunktion bei komplexen Schulschwierigkeiten
- Förderdiagnostik, Abklärungen, fachspezifische Beurteilungen

Anstellungsart: unbefristet
Wir bieten eine unbefristete Anstellung an einem attraktiven Schulort.
Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team mit anderen Heilpädagoginnen, Logopädinnen, Psychomotorik und Schulsozialarbeit innerhalb Köniz.
Fachliche Unterstützung und spezifische Weiterbildung.
 
Wabern  Oberstufenlehrkraft 49558D   nach Absprache  Bewerbungsfrist: 08.09.2016 Maiezyt, Kinder- und Jugendheim
Karin Aebi, Heimleiterin
Lindenweg 9
3084 Wabern
031 963 67 67
karin.aebi@maiezyt.ch
Homepage: www.maiezyt.ch 
Lehrpatent Primar- bzw. Realstufe (mit Zusatzausbildung in schulischer Heilpädagogik oder in Ausbildung dazu oder mit der Bereitschaft, das Studium berufsbegleitend innerhalb der nächsten drei Jahre zu beginnen). Wir suchen einen humorvollen, loyalen und belastbaren Menschen der bereit ist, längerfristig bei uns mitzuarbeiten, sich auf die Kinder und Jugendlichen einzulassen und mit seinen Begabungen bei der weiteren Entwicklung des Maiezyt mitzuhelfen. Ein Faible für Musik und Gesang wäre wunderbar. 16 L Unterricht an unserer internen Oberstufe mit 9 Jugendlichen von der 7. bis 9. Klasse; stark individualisierender Unterricht auf unterschiedlichen Niveaus (KbF bis eiLz). Fächer nach Absprache mit der Stellenpartnerin. Arbeitstage: Montag ganzer Tag (Teamteaching am Morgen); Donnerstag nachmittag und Freitag morgen; Samstag morgen im Wechsel. Total 16 Lektionen. Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Wohngruppen ist uns wichtig. Anstellungsart: unbefristet
Unbefristete Anstellung mit unterstützender, sehr erfahrener Stellenpartnerin und schönem, gut eingerichtetem Klassenzimmer
- Kleines, aktives Kollegium
- Interdisziplinäre Zusammenarbeit
- Arbeit in kleiner Institution mit wenig Fluktuation am Rande von Bern, mit öV gut erreichbar
 

Oberaargau / Emmental

Schulort Stellenbezeichnung
Referenz-Nr.
Stellenantritt Anmeldefrist
Kontakt
Bemerkungen
Heimenhausen  Lehrperson für integrative Förderung 49666D   sofort  Bewerbungsfrist: 07.09.2016 Auskunft: Ruedi Moser, Leiter BM, Telefon 079 235 86 34, ruedi.moser@herzogenbuchsee.ch
Anmeldung: schulleitung@schule.herzogenbuchsee.ch (keine ZIP-Dateien) oder Bildungssekretariat, Mittelholzstrasse 34, 3360 Herzogenbuchsee
Homepage: www.schule.herzogenbuchsee.ch 
Heilpädagogische Ausbildung oder Erfahrung in heilpädagogischer Arbeit erwünscht. 13 Lektionen Integrativer Unterricht an 3 Klassen 3. bis 9. Schuljahr im Schulhaus Heimenhausen incl. 1 Integrationsvorhaben.(Schulverband Aare - Oenz)

Anstellungsart: unbefristet
Unterrichtstage: nach Absprache, Pensum auch aufteilbar.
 
Huttwil  Primarlehrkraft 49659D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 17.09.2016 Peter Heiniger, SL
Oberdorfstr. 11a
4950 Huttwil
Auskunft erteilt: der Fachlehrer unter 079 390 98 51 od. 062 962 15 21
Homepage: www.schulehutteil.ch 
Lehrpatent 2L 2L technisches Gestalten an einer 3./4. Klasse Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 20.11.2016
 
Huttwil  Primarlehrkraft für 3./4. Klasse 49667D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 17.09.2016 Peter Heiniger, SL
Oberdorfstr. 11a
4950 Huttwil
Auskunft unter 062 962 34 67 oder 079 291 73 67
Homepage: www.schulehuttwil.ch 
14 Unterrichtspensum: 14 Lektionen (3L Franz., 2L BG, 4L NMM, 2L texG, 3L Deutsch); das Pensum kann auch aufgeteilt werden: ohne texG
Unterrichtstage: Dienstag bis Freitag
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 23.12.2016
 
Lützelflüh  Sekundarstufenlehrperson 49597D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 03.09.2016 GSL
Dominique-Chr. Bösch
Kirchplatz 1
3432 Lützelflüh
Email: dominique-chr.boesch@luetzelflueh.ch
Homepage: www.luetzelflueh/bildung.ch 
Der Stufe entsprechende Lehrbefähigung. 20 L Stellvertretung für Lehrperson im Zivildiensteinsatz: NMG (Physik, Biologie, Geschichte)16L und Integrative Förderung 4L Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 09.12.2016
Motiviertes und engagiertes Team. Gute Einführung in die Stellvertretung, mit ÖV erreichbar. Freitag: frei

Stellvertretung von: 17.10.2016 bis 09.12.2016
 
Langnau i. E.  Teilpensum 5./6. Klasse 49662D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 12.09.2016 Markus Brandenberger, Gesamtschulleiter
Höheweg 6, 3550 Langnau
034 402 57 87
m.brandenberger@bluewin.ch
Homepage: www.schule-langnau.ch 
Lehrbefähigung Primarstufe (oder Sekundarstufe) 8 Lektionen Teilpensum Mehrjahrgangsklasse, 8 Lektionen, DEU, ENG, SPO, MO Morgen, MI Morgen, DO Nachmittag. Anstellungsart: befristet bis 31.07.2017
Kombinierbar mit der Klassenlehrerstelle 7.-9. Real, Ref.Nr. 49657D; Vorstellungsgespräche nach Vereinbarung.
 
Langnau i. E.  Klassenlehrperson 7.-9. Real 49657D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 15.09.2016 Markus Brandenberger, Gesamtschulleiter
Höheweg 6, 3550 Langnau
034 402 57 87
m.brandenberger@bluewin.ch
Homepage: www.schule-langnau.ch 
Lehrbefähigung Sekundarstufe I 19 Lektionen Klassenlehrperson Mehrjahrgangsklasse, 19 Lektionen, DEU, NMM, ENG, MUS, SPO, ohne MATH und GES; MO Morgen, DI, DO Morgen, Freitag. Anstellungsart: unbefristet
Auch befristete Anstellung bis 31.07.2017 möglich. Evtl. wird die Klasse ab Schuljahr 2017/2018 im Schulhaus Höheweg geführt; Vorstellungsgespräche nach Vereinbarung. Kombinierbar mit Teilpensum 5./6. Klasse Langnau, Ilfis.
 
Roggwil  Lehrperson für Integrative Förderung 49646D   01.08.2016  Bewerbungsfrist: 07.09.2016 Daniela Schädeli, Schulleitung Schule Roggwil
062 929 24 65
079 773 71 02
Olivier Grossenbacher, Schulleitung Schule Roggwil
062 929 29 12
Homepage: www.schule-roggwil.ch 
Ausbildung als Heilpädagogin
Erfahrung als IF oder die Absicht die Ausbildung als HP zu absolvieren
7L Integrative Förderung aktuell in der 5./6. Klasse
Integrative Arbeit in Mehrjahrgangsklassen
Beratung in Begleitung der Lehrpersonen und Eltern
Regelmässige Absprachen/ Vorbereitung mit den Regel-LP
Mitarbeit im ZBMO-Kollegium.
Anstellungsart: befristet bis 31.07.2017
Bewerbung bitte elektronisch in pdf-Format und in einem Dokument an:
daniela.schaedeli@schule-roggwil.ch
Die Bewerbungen werden fortlaufend berücksichtigt.

Vorstellungstermin nach Absprache
 
Schangnau  befristete Stellvertretung 7.-9. Klasse, 18 L 49593D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 26.08.2016 Schulleitung Schulen Schangnau
Herr Th. Bruderer
Dorf 25
6197 Schangnau
Homepage: www.schulenschangnau.ch 
auch Studenten sind willkommen 18 18 Lektionen (4 Math, 3 Franz 8., 6 NMM, 5 Musik)
Unterricht nur Mo/Di/Do/Fr am Morgen und am Mo am Nachmittag!
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 25.12.2016
befristete Anstellung, Urlaub des Stelleninhabers
idyllischer Schulort mit angenehmen Klientel
 
Wiedlisbach  3L Französisch Sekundarstufe 49654D   sofort  Bewerbungsfrist: 30.08.2016 Oberstufenzentrum Wiedlisbach
Bielstrasse 10
4537 Wiedlisbach
032 636 29 89 beat.rufener@oz-w.ch
Bitte vollst. Bewerbung per Mail.
Homepage: www.oz-w.ch 
Vorhandenes Lehrpatent/ Abschluss erwünscht. Studenten der PH mit entsprechenden Fächern dürfen sich ebenfalls bewerben.
Wir suchen eine engagierte und zuverlässige Lehrperson/ Studenten, der uns unterstützt.
Wir freuen uns auf Ihre komplette Bewerbung.
3 - 11 Unterricht Französisch
Französisch 3L (7.Real) Zeiten: DI 09.25-10:10, MI 11:0511:50, FR 10:15-11:00
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 31.07.2017
Anstellung per 16.10.2016
Befristete Anstellung bis 31.07.2017, Weiterführung möglich.
 

Oberland

Schulort Stellenbezeichnung
Referenz-Nr.
Stellenantritt Anmeldefrist
Kontakt
Bemerkungen
Aeschiried  Kindergarten; Klassenlehrkraft 49582D   31. Oktober 2016  Bewerbungsfrist: 05.09.2016 Gemeindeverwaltung Aeschi, Schulsekretariat, Scheidgasse 2, 3703 Aeschi bei Spiez
Auskunft erteilt die Klassenlehrerin frau R. Camichel: Tel Schule 033 654 67 68; Natel:079 729 84 16; rebekka-gerber@gmx.ch
Homepage: www.schulen-aeschi.ch 
Lehrpatent für Kindergarten resp. Lehrbefähigung für Kindergarten und Unterstufe 100% Stellvertretung Mutterschaftsurlaub; Kindergartenklasse mit 10 Kindern 2. KG-Jahr; 7 Kindern 1. KG-Jahr; Unterricht Montag bis Freitag 08.00 - 11.50 Uhr, Donnerstag Nachmittag 14.00 - 15.45 Uhr Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 31.07.2017
Kleines heimeliges Schulhaus. Zusammenarbeit mit 1.-3. Klasse möglich.
Vorstellungsgespräche: Mittwoch, 07.09.2016, ab 14.00 Uhr
 
Hünibach  Heilpädagogin/Heilpädagoge 49606D   09.01.2017  Bewerbungsfrist: 09.09.2016 Schulverband Hilterfingen
Schulleitung IBEM
Elisabeth-Müller-Weg 14
3626 Hünibach
Auskünfte:
Rolf Gehriger, 033 243 41 57, 079 568 18 48, sl.ibem@schulverband.net
Homepage: www.schulverband.net 
Heilpädagogik oder in Ausbildung. 12 L 12 Lekt. IF an einer 1. und 4. Kl. der Primarschule Eichbühl. Arbeitstage Di und Do. Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 07.07.2017
 
Hofstetten  Lehrkraft für Integrative Förderung/ Heilpädagogin 49629D   05.12.2016  Bewerbungsfrist: 01.09.2016 Schule bhs
Schulleitung Agnes Fuchs
Schulhaus Alpgasse
3858 Hofstetten
079 426 27 00
Homepage: www.schule-bhs.ch 
Lehrerpatent oder heilpädagogische Ausbildung
Für die sonderpädagogische Integration ist eine heilpädagogische Ausbildung erwünscht.
Bewerbungen auf die IF-Lektionen und GEF-Pool 2 sind möglich. Pensum 20 Lektionen
26 Lektionen Integrative Förderung Kindergarten und Primarstufe: 16 Lektionen
GEF-Pool 2: 4 Lektionen
Sonderpädagogische Integration Kindergarten (GEF-Pool 1): 6 Lektionen
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 07.04.2017
Arbeit in kleinem Team, gute Infrastruktur
Arbeitsorte: Brienzwiler und Schwanden
Weiterführung bis zu den Sommerferien möglich.
IF Primarstufe und GEF-Pool 2: 16 Lektionen
 
Interlaken  Psychomotorik Mutterschaftsvertretung 49616D   09.01.2017  Bewerbungsfrist: 20.10.2016 Leitung SJR; Barbara Liebi; Alpenstrasse 23; 3800 Interlaken oder unter spez.unt.sjr@gmail.com
Auskunft erteilt ebenfalls B. Liebi per Mail oder Tel. 033 / 823 86 23 (AB)
Homepage:  
Ausbildung im Bereich Psychomotorik 14 Lektionen Psychomotorische Abklärungen, Therapie und Beratung. Zusammenarbeit und Absprachen im PM-Team. Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 30.04.2017
Arbeit an zwei Tagen (MO u. DO) könnte aufgeteilt werden. Unterstützung durch das PM-Team an zentralem Standort. Beginn und Ende der Mutterschaftsvertretung so vorgesehen wie in Ausschreibung, könnte aber noch leicht ändern.
 
Interlaken  Lehrperson für die Sekundarstufe 1 49594D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 25.09.2016 Schule Interlaken
Monika Straub, Schulleitung
Gen. Guisanstr 43/Postfach
3800 Interlaken
Tel 076 495 31 69 / mail: monika.straub@interlaken.ch
Auskünfte zur Stelle erteilt: Cornelia Stettler, päd. SL, Tel 079 252 70 49 / mail: cornelia.stettler@interlaken.ch
Homepage: www.schuleinterlaken.ch 
- Patent oder Diplom Sek I
- Passepartout Kurs - Französisch
18 L (inkl. KL) Wir suchen eine engagierte Lehrperson zum Führen einer 7. Klasse und als Fachlehrperson an der 7. und 9. Klasse. Auf Grund einer Pensionierung wird die Stelle neu ausgeschrieben.
Fächerzusammensetzung:
- 4 Lektionen Deutsch Real - 7. Klasse
- 3 Lektionen Französisch Real - 7. Klasse
- 3 Lektionen NMM Geografie Real - 7. Klasse
- 1 Lektion NMM Religion / Lebenskunde - 7. Klasse
- 1 Lektion Klassenführung - 7. Klasse
- 3 Lektionen Sport Knaben - 7. Klasse
- 3 Lektionen Französisch Sek - 9. Klasse
Stundenplan:
Montag 7.45 - 10.10
Dienstag 7.45 - 12.00
Mittwoch 7.45 - 12.50
Donnerstag 7.45 - 8.30
Freitag 9.25 b - 15.20
Anstellungsart: befristet bis 31.07.2017
-engagiertes und unterstützendes Kollegium und Klassenteam
- Zusammenarbeit in der Stufe
- gute Erreichbarkeit mit ÖV

 
Meiringen  Primarlehrkraft 5./6. 49573D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 14.09.2016 Primarschule Pfrundmatte
Schulleitung, Michael Santschi
Amtshausgasse 4
3860 Meiringen
033 971 13 70; 079 305 85 48
michael.santschi@schule-meiringen.ch
Homepage: www.schule-meiringen.ch 
Ausgebildete Lehrperson 23 L. + 1 Kl Klassenlehrperson 5./6.
4L. Franz + 6L. Englisch (reine Klassen), Math, Nmm, BG, Sport
Anstellungsart: befristet bis 05.12.2016
 
Oberhofen  Heilpädagogin/Heilpädagoge 49607D   09.01.2017  Bewerbungsfrist: 09.09.2016 Schulverband Hilterfingen
Schulleitung IBEM
Elisabeth-Müller-Weg 14
3626 Hünibach
Auskünfte:
Rolf Gehriger, 033 243 41 57, 079 568 18 48, sl.ibem@schulverband.net
Homepage: www.schulverband.net 
Heilpädagogik oder in Ausbildung. 17 L 17 Lekt. IF an einem KG, einer 1., 3. und 4. Kl. der Primarschule Seeplatz. Arbeitstage Mo, Di, Do. Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 07.07.2017
 
Thun - Dürrenast  Kindergartenlehrperson 49628D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 09.09.2016 Schulleitung Dürrenast
Liselotte Graf - Zünd
Talackerstrasse 64
3604 Thun
Tel. Büro: 033 334 13 60 / Mob: 079 562 43 30
Homepage: www.primduerrenast.ch 
Lehrbefähigung auf der Schuleingangsphase
flexibel und belastbar
18.67L + 1 KL Klassenlehrperson in zweistufigem Kindergarten Feldstrasse
Zusammenarbeit mit Teampartnerin und IBEM-Lehrperson
Unterrichtstage: Montag Morgen, Dienstag und Donnerstag ganzer Tag
Anstellungsart: befristet bis 31.07.2017
Einführung durch eine Mentorin; Unterstützung durch ein engagiertes Team.
Vorstellungstermin: Mittwoch, 14.09.2016 ab 13:30 Uhr
 

Seeland

Schulort Stellenbezeichnung
Referenz-Nr.
Stellenantritt Anmeldefrist
Kontakt
Bemerkungen
Aarberg  Sek1 - Lehrkraft, Phil 2 49621D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 02.09.2016 Auskünfte, Bewerbungen schriftlich oder per Mail: Real-Sek Aarberg, SL Martin Heiniger u. Beat Zysset, Bürenstr. 8, 3270 Aarberg, B 032 392 22 73, Vorstellungsgespräche Zeitraum 6.-9.9.2016 Homepage: www.realsekaarberg.ch  Patent Sek1 Math oder in Ausbildung dazu 20L Stellvertretung Herbst bis Winter mit 20 Lektionen Phil2, 4L Math + 4L NMM Nat-Gg-Gs (8.Sek), 4L Math + 3L NMM Nat (9.Sek), 5L NMM Gg-Gs (7. Sek), Mitarbeit beim Übertrittsentscheid Gymnasium, Fortsetzung Kopieramt, Movm und Mi ganzer Tag unterrichtsfrei Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 23.12.2016
Stellvertretung in gut vernetztem Team - es bestehen 4 Parallelklassen Sek pro Jahrgang, wir bieten auf Wunsch Mentorat
 
Büren an der Aare  Kindergartenlehrperson 49665D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 13.09.2016 Schulleitung Schule Büren a.A.
Peter Hachen
Aarbergstrasse 20, 3294 Büren a.A.
032 352 06 22
Homepage: www.schulebueren.ch 
Lehrbefähigung für die Unterrichtsstufe Kindergarten. 28 L Klassenlehrperson für Kindergarten.
Treueprämie und Urlaub der Stelleninhaberin.
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 23.12.2016
 
Büren an der Aare  Lehrperson Sek1, Sport und Englisch 49584D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 30.08.2016 Schule Büren
Schulleitung, Jürg Lobsiger
Aarbergstrasse 20, 3294 Büren a.A.
032 352 06 22
Homepage: www.schulebueren.ch 
Lehrbefähigung Sekundarstufe 1, wenn möglich Studienfächer Englisch und Sport 13 L Sport Mädchen 7./8./9. Kl. (6L), Englisch 5. Kl.(2L), 8. Sek (3L), 9. Sek (2 L) Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 23.12.2016
Unterrichtszeiten: Mo Nachmittag, Di Nachmittag; Mi Vormittag, Fr Vormittag
 
Leubringen  Schulische Heilpädagogin 49488D   01.02.2017  Bewerbungsfrist: 30.09.2016 Stefan Wyss
Schulleiter
Chemin des Voitats 4
2533 Evilard
032 323 77 44 schule.leubringen@bluewin.ch
Homepage: www.ecoleevilard.ch 
SHP abgeschlossen oder in Ausbildung erwünscht 10 Lektionen Integrative Förderung im Kindergarten (2 Klassen) und in der 1. und 2. Regelklasse. Anstellungsart: befristet bis 31.07.2017
Weiterführung möglich!
Gute Zusammenarbeit im zweisprachigen IF-Team.
Stellenantritt auch später möglich!
 
Nidau  Sekundarlehrkraft 49615D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 30.08.2016 Bewerbungsunterlagen per E-Mail an schulleitung@burgerbeunden.ch
Auskunft erteilt Barbara Moser-Spiess, Schulleiterin Schule Burgerbeunden Nidau, 079 669 21 88
Homepage: www.burgerbeunden.ch 
Abschluss als Lehrperson der Sekundarstufe 1, EDK anerkannt, Unterrichtserfahrung erwünscht 21 Lektionen 21 Lektionen: Französisch, Sport, NMM Geschichte, NMM Geographie
Klassenlehrperson einer 7. Sekundarklasse
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 23.12.2016
Auswahl - und Vorstellungsverfahren ab 01.09.2016
 
Schüpfen  Stellvertretung als Primarlehrkraft 1.-3. Klasse 49596D   circa Mitte November  Bewerbungsfrist: 10.09.2016 Schulleitung Schüpfen
Christina Urech
Dorfstrasse 17
3054 Schüpfen
schulleitung@schuepfen.ch
031 879 70 95
Homepage: www.schuepfen.ch 
• Diplom als Lehrperson für die Unterstufe
• Ein grosses Herz für Kinder
• Freude am Beruf, die sich in einer engagierten, initiativen und kreativen Arbeitsweise zeigt
• Unterrichtserfahrung oder Praktika auf der Mittelstufe
• Sie nutzen die Vorteile des altersdurchmischten Lernens und sind von diesem pädagogischen Modell überzeugt
• Die Integration von Kindern mit besonderen Bedürfnissen verschiedener Art ist für Sie eine Selbstverständlichkeit
• Interesse an einem regelmässigen, vertrauensfördernden Austausch zwischen Schule, Eltern und Behörden
• Zwecks guter Zusammenarbeit und Absprachen, aber auch zur eigenen Entlastung, ist Teamarbeit für Sie normal.
• Mitarbeit in Klassenlagern und bei Projekten
• Alle Bereiche des Berufsauftrages gemäss LAG und LAV sind für Sie eine Selbstverständlichkeit

24 Lektionen Die Gemeinde Schüpfen führt auf der Primarstufe neun altersdurchmischte Klassen. Ab circa Mitte November 2016 bis Ende Schuljahr 2016/17 suchen wir eine Mutterschafts-Vertretung, die flexibel einsteigen kann. Die aktuelle Stelleninhaberin unterrichtet ein Pensum von 23 Lektionen und ist Klassenlehrperson. Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 31.07.2017
• Enge Teamarbeit und Unterrichtsentwicklung in einem
engagierten Kollegium (KG bis 6. Klasse) und Stufenkonferenz
• Gute Unterstützung durch das Team und die Schulleitung
• Professionelles Beratungsangebot zu integrativen Fragen
• Gute Erreichbarkeit mit dem ÖV von Bern und Biel
 
Täuffelen  Integrative Förderung 49513D   17.10.2016  Bewerbungsfrist: 26.08.2016 Marc Küffer
Schulleitung Spezialunterricht
Oberstufenzentrum Täuffelen
Burgerstrasse 5
2575 Täuffelen
032 396 00 22
079 379 75 27
schulleitung@oszt.ch
Homepage: www.oszt.ch 
Heilpädagogische Ausbildung erwünscht. 18 Lektionen Integrative Förderung
18 Lektionen an 3. - 6. Klasse
6 Lektionen aus GEF-Pool
Könnte auch aufgeteilt werden
Mutterschaftsurlaub mit Verlängerung
Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 31.07.2017
 
Vinelz, Oberstufenzentrum Ins  Lehrkraft für Integrative Förderung 49592D   17. Oktober 2016  Bewerbungsfrist: 16.09.2016 Patricia Zatti Zimmermann
Ahornweg 32
3095 Spiegel
Tel: 078 654 56 02
Homepage:  
Heilpädagogische Ausbildung erwünscht 14 Lektionen Integrative Förderung: 6 Lektionen Unterstufe in Vinelz, 8 Lektionen Oberstufe im OSZ Ins Anstellungsart: befristet als Stellvertretung bis 31.08.2017
Vernetzung mit Team Spezialunterricht
Vorstellungsgespräch: sofort nach Absprache
 
div., Berner Jura/Seeland  AUDIOPÄDAGOGIN / AUDIOPÄDAGOGE 80%-100% 49393D   sofort oder nach Vereinbarung  Bewerbungsfrist: 02.09.2016 Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
Eva Graf, Bereichsleiterin APD
T 031 868 90 50 Büro, Mail eva.graf@gef.be.ch

Einen Einblick in unsere Arbeit finden Sie auf der Homepage des HSM, Rubrik APD/Hinweise „Ein Tag unterwegs mit einer Audiopädagogin“ sowie unter www.audiopädagogik-bern.ch; auch Kurzfilme

Bewerbungen bitte an:
Pädagogisches Zentrum
für Hören und Sprache HSM
Christian Trepp, Gesamtleiter
"APD-Stelle"
Postfach 404
3053 Münchenbuchsee
Homepage: www.gef.be.ch/hsm und www.audiopädagogk-bern.ch 
Lehrperson: (KG und / oder Volksschule) mit Zusatzausbildung in Heilpädagogik. Erwünscht: Ausbildung in Hörgeschädigtenpädagogik, oder Bereitschaft sich audiopädagogisch weiterzubilden.
Interesse und Freude an der individuellen pädagogischen Förderung hörbeeinträchtigter Kinder/Jugendlicher im Früh- und integrativen Bereich und an der Beratung von Erwachsenen im Umfeld der Kinder.
Autofahrer/in verschiedene Arbeitsorte, Tendenz Seeland / Berner Jura (unsere Arbeitsgebiete sind BE, FR, VS, wobei alle Mitarbeitenden regionale Schwerpunkte zugeteilt haben).
Flair für technische Geräte (Hörgeräte, Cochlea-Implantate).
80-100% Audiopädagogische Förderung und Betreuung hörbeeinträchtigter Kinder und Jugendlicher ambulant an ihrem Wohn- und/oder Schulort vom 1. bis zum 20. Lebensjahr
- im Vorschulalter: Frühe Förderung
- im Schulalter: Sprachaufbau, Sprachausbau, Hörerziehung, Artikulation und vor allem Kommunikation
- Elternarbeit: Begleitung und Unterstützung der Eltern
- Schularbeit: Hörbehinderungsspezifische Unterstützung sowie Beratung von Lehr- und Therapiepersonen und Schulbehörden
Spannendes Arbeitsfeld in der interdisziplinären Zusammenarbeit in den Bereichen Hörgeschädigtenpädagogik, Medizin, Psychologie und Technik.
Hohe Eigenverantwortung und selbständiges Gestalten des vielseitigen, sich verändernden und herausfordernden Arbeitsfelds.
Möglichkeit sich in persönlichen Interessensgebieten zu spezialisieren.
Einbettung in ein engagiertes Team und Teilnahme an unseren Sitzungen.
Vielseitige Unterstützung und kontinuierliche Einführung, spezifische Weiterbildung und Supervision.
Anstellung, Besoldung nach Richtlinien Kanton Bern (das HSM ist eine kantonalbernische Einrichtung)
 
divers, jura bernois/Seeland  AUDIO-PÉDAGOGUE 80%-100% 49394F   au plus vite, à convenir  Bewerbungsfrist: 02.09.2016 Pour plus d'informations, veuillez contacter

Eva Graf, Bereichsleiterin APD
T 031 868 90 50 bureau, E-Mail eva.graf@gef.be.ch

Vous trouverez un aperçu de notre travail sur le site Internet HSM, Rubrique APD/Hinweise „Ein Tag unterwegs mit einer Audiopädagogin“ ainsi que sur le site www.audiopädagogik-bern.ch, dont notamment des courts-métrages

Veuillez envoyer votre dossier à l'adresse suivante:
Pädagogisches Zentrum
für Hören und Sprache HSM
Christian Trepp, Gesamtleiter
"APD-Stelle"
Postfach 404
3053 Münchenbuchsee
Homepage: www.gef.be.ch/hsm et www.audiopädagogk-bern.ch 
Enseignant/enseignante: (jardin d'enfant et/ou école obligatoire) au profit d'une formation supplémentaire en enseignement spécialisé. Une formation dans le domaine de la pédagogie auprès de personnes atteintes d'une déficience auditive ou la volonté de se former dans le domaine audio-pédagogique est souhaitable.
Intérêt pour les domaines du soutien pédagogique individuel d'enfants et d'adolescents atteints d'une déficience auditive, de l'intégration scolaire et préscolaire et du conseil auprès de l'entourage des enfants.
Conductrice/conducteur, lieux de travail divers, région du Seeland / jura bernois (nous intervenons dans les cantons BE, FR, VS, chaque collaboratrice et collaborateur est cependant affecté(e) à une région spécifique).
Aisance dans le maniement d'appareils techniques (appareils auditifs, implants cochléaires).
80-100% Soutien et prise en charge pédagogique d'enfants et d'adolescents âgés de 1 à 20 ans, atteints d'une déficience auditive. Activité au lieu de résidence et/ou de prise en charge scolaire
- En âge préscolaire: prise en charge précoce
- En âge scolaire: amélioration et développement du langage, capacité d'écoute, d'articulation et de communication
- Travail auprès des parents: accompagnement et soutien des parents
- Travail scolaire: soutien et conseil du corps enseignants, des thérapeutes et des autorités scolaires dans le domaine de la déficience auditive
Une activité dans un domaine passionnant et interdisciplinaire mêlant les domaines de la pédagogie, de la médecine, de la psychologie et de la technique.
Un haut degré de responsabilité et d'autonomie dans un domaine de travail aux multiples facettes, en constante évolution et offrant de nombreux défis.
La possibilité de se spécialiser dans certains domaines en fonction de préférences personnels.
Intégration au sein d'une équipe investie et participation aux séances communes.
Vaste soutien et prise en charge continue, possibilité de formation et de supervision spécifiques.
Conditions d'engagement et de rémunération conformément aux directives du Canton de Berne (le centre pédagogique de logopédie et d'entraînement auditif de Münchenbuchsee est une institution cantonale bernoise).
 

Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.jobs.sites.be.ch/jobs_sites/de/index/navi/stellenmarkt/stellen/stellen-erz.html