«Jede und jeder kann sich weiterentwickeln. Das spornt an.»

Logo Kanton Bern / Canton de Berne
Jobs und Karriere
  • de
  • fr

«Jede und jeder kann sich weiterentwickeln. Das spornt an.»

Stefan Weber ist Grundbuchverwalter und Notar des Kantons Bern beim Grundbuchamt Oberland, Dienststelle Interlaken.

Stefan Weber steht an seinem Arbeitsort im Schloss Interlaken vor der Türe der Schlosskirche.
Stefan Weber, Grundbuchverwalter und Notar des Kantons Bern, Grundbuchamt Oberland

«Ich habe an der Universität Bern Rechtswissenschaften studiert und mit dem Master of Law abgeschlossen. In der Kantonsverwaltung Bern absolvierte ich diverse Praktika und konnte mir so ein breites Wissen aneignen. Nach dem Praktikum beim Grundbuchamt Seeland stand für mich fest: die Arbeit auf dem Grundbuchamt gefällt mir. Mit dem Notariatspatent in der Tasche bewarb ich mich beim Grundbuchamt Oberland, Dienststelle Interlaken, als Grundbuchverwalter. Dort arbeite ich noch heute – was natürlich daran liegt, dass ich das sehr gerne mache.

Meine Arbeit ist ein Mix aus Rechtsprechung und Praxis. Als Grundbuchverwalter muss man sich immer wieder für gleiche oder zumindest ähnliche Sachverhalte begeistern können. Mir persönlich gefällt das. Wer aber denkt, dass wir verstaubt sind, der irrt. Die Digitalisierung hat auch bei uns Einzug gehalten. Auf dem Grundbuchamt Oberland nehmen wir da so etwas wie eine Vorreiterrolle ein und sind bei der Geschäftsbearbeitung schon fast papierlos unterwegs. An der Gestaltung dieses Digitalisierungsprozesses konnte ich von Beginn an mitarbeiten.

Ich mag Menschen und führe gerne. Als Führungsperson möchte ich Vorbild sein und einen positiven Einfluss auf den Arbeitsalltag, die Ergebnisse und die Motivation meiner Mitarbeitenden haben. Sie sollen sich weiterentwickeln und einbringen können. Ich bin davon überzeugt, dass die besten Ideen gemeinsam entstehen. Es liegt mir am Herzen, unsere Praktikantinnen und Praktikanten zu unterstützen und sie auf ihre spätere Tätigkeit vorzubereiten. Meine Erfahrungen und mein Wissen gebe ich gerne an sie weiter. Am besten geht das in einem kollegialen, offenen und angenehmen Arbeitsklima. Man merkt, wir sind ein eingespieltes Team.»

Seite teilen